Be&Be Logo

Der katholische Be&Be Verlag

Lebendige Spiritualität und fundierte Theologie aus Heiligenkreuz

Autoren

alle anzeigen

Bücher von Schnider Andreas

Macht der Spiritualität

Wie das moderne Leben von einem klassischen Konzept profitieren kann

Autor: Schnider Andreas
ISBN: 978-3-903118-68-3
Heiligenkreuz 2018

116 Seiten/Hardcover
22 x 14,5 cm
Be&Be Verlag

Spiritualität stellt uns vor eine der bedeutendsten Fragen unserer Zeit: Ist Spiritualität heute der ebenso irrationale wie irreparable Restbestand einer vorrationalen Konstitution – Hindernis auf dem Weg zur totalen Durchdringung der Welt mittels unserer empirischen Erkenntnisinstrumentarien? Oder ist sie eine nicht zu hintergehende Conditio sine qua non einer erfüllten Existenz und der Beziehung zu anderen?

Das vorliegende Buch stellt Spiritualität in den Kontext eines ganzheitlich sinnerfüllten, gesünderen Lebens. „Spiritualität – Ernährung – Bewegung“ wird als jene Trias beschrieben, die den Weg zu einem umfassenden geistig-seelischen und körperlichen Wohlbefinden und zu Widerstandskraft weist. Damit wird dieses Buch zum Plädoyer, Spiritualität in unserem Leben jenen Stellenwert zu geben, der ihr kraft ihrer Bedeutung gebührt.

Preis: € 21,90

Vom Logos gestimmt – Polyphonie einer Hochschule

Ergebnisse der Tagung „Kraft des Wortes – Kraft des Logos“ der Philosophisch-Theologischen Hochschule Benedikt XVI. Heiligenkreuz am 20./21. November 2009

Autoren: Huscava Ewald / Schnider Andreas / Stigler Norbert
ISBN: 978-3-902694-41-6
Heiligenkreuz 2012

158 Seiten / Kartoniert
19,8 x 12,2 cm
Be&Be-Verlag

Die Hochschule Heiligenkreuz wurde 1802 gegründet, seit 1976 ist sie staatlich anerkannt, seit 2007 ist sie eine selbständige Hochschule päpstlichen Rechtes und trägt den Namen des Theologenpapstes Benedikt XVI., der dem Stift und der Hochschule am 9. September 2007 persönlich einen Besuch abstattete.

Am 20./21. November 2009 veranstaltete das Institut für Pastoraltheologie eine erfolgreiche Tagung unter dem Titel „Kraft des Wortes – Kraft des Logos“. Diese Tagung, an der alle Lehrenden und Studierenden teilnahmen, diente der Selbstreflexion: Zwei Jahre nach der Erhebung zur Hochschule päpstlichen Rechtes und unmittelbar nach Inkrafttreten der „Bologna-Studienpläne“ mit 1. Oktober 2009 diente die Tagung dem absichtslosen Innehalten und hoffnungsschöpfenden Durchatmen.

Die von externen Beobachtern begleitete Tagung war eine wichtige Stufe auf dem Weg in die Zukunft des Studienortes Heiligenkreuz, sodass deren Ergebnisse es wert sind, der Nachwelt überliefert zu werden.

Preis: € 5,90